Radioandachten-Datenbank

Übersicht | Andachten-Team

Michael Babel,

Pfarrer aus Röckingen

Andachtensprecher:

Seit 2017


Karl Bauer,

Religionslehrer im Kirchendienst aus Heilsbronn

Meine Motivation mitzumachen:

Ich sehe es als persönliche Herausforderung, über meinen Glauben nachzudenken und öffentlich darüber zu sprechen.

Andachtensprecher:

Seit 1998


Nadine Bauer,

Jugendreferentin der kath. Jugendstelle aus Herrieden

Meine Motivation mitzumachen:

Mit den Radioandachten möchte ich den Glauben in den Alltag der Menschen hineintragen und Menschen zum Nachdenken anregen.

Andachtensprecher:

Seit 2019


Anja Baumer-Löw,

Referentin für Glaubensbildung aus Bad Windsheim

Andachtensprecher:

Seit 2018


Elfriede Bezold-Löhr,

Pfarrerin aus Sommersdorf

Meine Motivation mitzumachen:

Warum mache ich bei den Radioandachten mit? Für's Radio Andachten zu machen und einzusprechen, hat mich sofort als neue Aufgabe gereizt. Außerdem bin ich gerne in Kontakt mit Menschen, die mit 'Kirche' schon lange abgeschlossen haben. Ich möchte sie ermutigen, ihren Glauben trotzdem zu entwickeln und zu leben.

Andachtensprecher:

von 2011 bis 2014


Alexander Biernoth,

Gymnasiallehrer aus Ansbach

Meine Motivation mitzumachen:

Ich spreche gerne von meinem Glauben und meiner Überzeugung.

Andachtensprecher:

Seit 2008


Ulrike Bracks,

Pfarrerin; Studienleiterin bei der kirchlichen Studienbegleitung in Neuendettelsau aus Heilsbronn

Meine Motivation mitzumachen:

Es ist eine besondere und reizvolle Aufgabe, möglichst knapp und anschaulich zu reden. Ich wünsche mir, dass die gute Botschaft, die wir Christen haben, dadurch verständlich und einladend wirkt.

Andachtensprecher:

Seit 2017


Matthias Ewelt,

Dekan aus Neustadt/Aisch

Meine Motivation mitzumachen:

Ich liebe meinen Glauben – ich liebe Sprache. Beides kann ich bei den Radioandachten zusammenbringen. Es würde mich freuen zu hören, wie das ankommt.

Andachtensprecher:

Seit 2003


Traugott Farnbacher,

Referent für Papua-Neuguinea, Pazifik, Ostasien bei Mission EineWelt aus Neuendettelsau

Meine Motivation mitzumachen:

Wir alle brauchen Impulse in unserem Alltag, die in unserem von x-Medien bestimmten Alltag uns in unserer menschlichen und geistlichen Entwicklung einen besonderen Akzent setzen. Als Pfarrer von Kopf bis Fuß und zudem dienstlich viel in der Welt des Pazifiks und Asiens unterwegs mit ihren krassen, fordernden Realitäten möchte ich zum Weiterdenken und Aufbruch anregen.

Andachtensprecher:

Seit 2017


Rita Freund-Schindler,

Referentin bei der ev. Schulstiftung Bayern aus Heilsbronn

Andachtensprecher:

Seit 2018


Tanja Greever,

Pfarrhaushälterin, gelernte Kinder- und Altenpflegerin & Hauswirtschafterin aus Ansbach

Meine Motivation mitzumachen:

Ich mache mit, weil ich gerne über meinen Glauben rede, mein Glaube mir wichtig ist, ich meine Erfahrungen gerne mit anderen teile, ich dabei über mich und mein Leben nachdenke, es mich bereichert, damit ich Menschen mit meinen Worten anstupse, sodass Sie über sich und über ihr Leben nachdenken, dass ich Menschen mit meinen Worten ermuntere und froh mache und weil es mir Freude bereitet.

Andachtensprecher:

Seit 2011


Christiane Herrmann,

Gemeindereferentin in Elternzeit aus Herrieden

Meine Motivation mitzumachen:

Es macht mir Spaß, die kleinen Erkenntnisse des Alltags und die große Hoffnung, die mich trägt, weiter zu geben.

Andachtensprecher:

Seit 2011


Daniel Hoffmann,

Vikar aus Heilsbronn

Meine Motivation mitzumachen:

Ich finde es spannend, ohne große Umwege auf den Punkt kommen zu müssen. Pointiert zu sagen: Was bedeutet mir der Glaube eigentlich.

Andachtensprecher:

Seit 2018


Veronika Kaeppel,

Pfarrerin aus Buch am Forst

Meine Motivation mitzumachen:

Ich bin Pfarrerin geworden, weil es mir wichtig ist, den Menschen das Evangelium nahe zu bringen. Mit dem Radio erreicht man Menschen, die man sonst nicht erreichen würde.

Andachtensprecher:

Seit 2015


Dipl. Theol. Angela Karg,

Pfarrerin und Gestaltseelsorgerin aus Ansbach

Meine Motivation mitzumachen:

Nachgedacht ist für mich eine wunderbare Möglichkeit, Menschen im Alltag anzusprechen. Ich habe Spaß an Sprache, weil sie das Instrument ist, mit dem wir Menschen untereinander in Kontakt treten können. Wenn ich mich mit anderen unterhalte, erfahre ich immer ganz tolle Geschichten, die so nur das Leben schreiben kann: Berührend, ermutigend, komisch – Geschichten, die ich gerne weiter erzähle, um einen kleinen Anstoß zu geben zu der Grundeinstellung: Mitten in allem Schwierigen und Schweren ist das Leben jedes Einzelnen unglaublich schön und wertvoll. Diese lebensbejahende Botschaft will ich im Kleinen weitergeben.

Andachtensprecher:

Seit 2008


Katharina Kemnitzer,

Pfarrerin aus Thurnau

Meine Motivation mitzumachen:

Die reine Lust an dieser Form der theologischen Verkündigung ist mein Motiv für die Mitarbeit bei den Radioandachten.

Andachtensprecher:

Seit 2004


Peter Leidel,

Religionslehrer im Kirchendienst aus Ansbach

Meine Motivation mitzumachen:

Meine Motivation für die Radioandachten sind Menschen zum Nachdenken zu bringen, einen positiven Anstoß zu geben und Glaubensimpulse zu bieten.


Sebastian Lesch,

Kaplan aus Lichtenau

Andachtensprecher:

Seit 2019


Jürgen Metschl,

Pfarrer aus Oberdachstetten

Meine Motivation mitzumachen:

Ich möchte alltägliche und besondere Begegnungen und Ereignisse aus der Sicht des Glaubens sehen lernen. Ich möchte Mut machen, sich auf Gott zu verlassen, wie auch immer ein jeder sich ihn vorstellt.

Andachtensprecher:

Von 2011 bis 2018


Helmut Müller,

Pfarrer aus Haundorf

Meine Motivation mitzumachen:

Es reizt mich, mit den vielen Hörern im Radio meine persönlichen Gedanken zu Leben und Glauben zu teilen und in den kurzen Andachten hoffentlich immer wieder Erfahrungen, Empfindungen und Fragen der Hörer zu "treffen". Seit es die Andacht im Lokalradio gibt, bin ich als Verfasser und Sprecher dabei und froh über die Möglichkeit, dadurch beständig in meinem Bemühen um - im wahrsten Sinn des Wortes - "ansprechende" Verkündigung gefordert und gefördert zu werden.

Andachtensprecher:

Von 1992 bis 2016


Ruth Neufeld,

Pfarrerin aus Dachsbach

Andachtensprecher:

Seit 2018


Andreas Neumerkel,

Pfarrer aus Ipsheim

Andachtensprecher:

Von 2017 bis 2018


Jens Porep,

Pfarrer aus Ansbach

Meine Motivation mitzumachen:

Ich finde es gut, wenn im öffentlichen Raum über Glaube. Religion und Kirche gesprochen wird. Im Einerlei, nein, im Vielerlei möchte ich diesen besonderen Blickwinkel einbringen. Gerne möchte ich zum Nachdenken anregen, zum Gespräch einladen. Vielleicht wird in Menschen die Sehnsucht wach: Es muss noch mehr in meinem Leben geben …

Andachtensprecher:

Seit 2009


Diakon Dr. Siegfried Rodehau,

Personalreferent bei der Evangelischen Schulstiftung in Bayern aus Gunzenhausen

Meine Motivation mitzumachen:

Ich lade gerne andere Menschen zur Lebendigkeit ein.

Andachtensprecher:

Seit 2018


Markus Roth,

Pfarrer aus Segringen

Meine Motivation mitzumachen:

Ich mag es mit Menschen die Tiefe im Leben zu entdecken, die wir Gott nennen und die sich im Alltag, in der Gegenwart, erschließt.


Claudia Schieder,

Dekanin aus Memmingen

Meine Motivation mitzumachen:

Ich möchte eine Minute lang den Glauben hörbar machen, damit er dann durch den ganzen (nächsten) Tag begleitet.


Christoph Schieder,

Dekan aus Memmingen

Meine Motivation mitzumachen:

Ich möchte Gedanken des Glaubens in den Alltag der Menschen hineinbringen und sie zum Schmunzeln, zum Nachdenken, zum Innehalten bringen.


Dr. Ulrich Schindler,

Pfarrer aus Heilsbronn

Meine Motivation mitzumachen:

Glaube hat mit dem täglichen Leben zu tun. Ich helfe mit, das auszudrücken. Schön dass es auch im Rundfunk geht!

Andachtensprecher:

Seit 2018


Klaus Schlicker,

Pfarrer aus Wieseth

Meine Motivation mitzumachen:

Kurz und knapp, auf den Punkt gebracht, den Hörern Anteil zu geben, an meinem Glauben im Alltag – das fordert mich heraus und macht mir viel Spaß. Mitarbeit im Lokalradio – ich könnte nicht mehr ohne…

Andachtensprecher:

Bis 2009


Edgar Schlusche,

Pastoralreferent aus Ansbach

Meine Motivation mitzumachen:

Der Grund für meine Mitarbeit: Ich finde es wirklich faszinierend, über das Medium Radio sich der eigenen Verkündigungsbotschaft immer wieder neu zu vergewissern. In 60 Sekunden etwas auf den Punkt zu bringen ist jedes Mal eine Herausforderung.


Alexander Seidel,

Pfarrer aus Wilhelmsdorf

Meine Motivation mitzumachen:

Ich glaube, ich würde platzen, wenn ich nicht mitteilen könnte, was mich in Glaubensdingen bewegt. Darum möchte ich im Radio auch mit ganz alltäglichen Worten vom Glauben reden, der ja auch für den Alltag gedacht ist…

Andachtensprecher:

Seit 2001


Karin Spangler,

Religionspädagogin i.R. aus Heilsbronn

Meine Motivation mitzumachen:

Gott und die Welt zu thematisieren macht mir Freude. Für mich ist es sehr herausfordernd und anregend, Texte so zu verfassen, dass Glaube und Leben leichtfüßig ins Spiel kommen. Ich wünsche mir, dass der eine oder die andere sich kurz im Alltag ansprechen lässt und Lust bekommt, bei „Nachgedacht“ immer mal wieder reinzuhören.

Andachtensprecher:

Seit 2018


Christiane Stahlmann,

Pfarrerin aus Ansbach

Meine Motivation mitzumachen:

Mit einer Minute kann man sonst nicht viel anfangen – aber hier in einer Minute Geschichten, Bilder und Ideen auf den Punkt zu bringen, das finde ich herausfordernd und reizvoll.

Andachtensprecher:

Von 2007 bis 2008


Christian Thiemann,

Informatiker aus Heilsbronn

Meine Motivation mitzumachen:

Es zwingt mich mit offenen Augen durch das Leben zu gehen. Außerdem reizt es mich, moderne Gleichnisse zu erzählen, die Gottesbotschaft in die aktuelle Zeit zu übersetzen.

Andachtensprecher:

Von 1997 bis 2016


Roland Tschunitsch,

Ständiger Diakon im Seelsorgebereich Frankenhöhe aus Rothenburg

Meine Motivation mitzumachen:

Bei den Andachten mache ich mit, weil ich dadurch die Möglichkeit habe, eigene Erfahrungen im Glauben und Leben an andere weiter zu geben.

Andachtensprecher:

von 2007 bis 2013


Dr. Johannes Wachowski,

Pfarrer aus Wernsbach

Meine Motivation mitzumachen:

Als Öffentlichkeitsreferent des Dekanatsbezirks Ansbach habe ich Freude an der Kurzform bei diesen Andachten.


Hans Zeller,

Pfarrer bei Mission EineWelt aus Neuendettelsau

Meine Motivation mitzumachen:

Durch meine beruflichen Verpflichtungen bin ich in der Welt viel unterwegs. Dabei begegne ich Menschen, die auf der Suche nach dem Sinn des Lebens sind. Einen Zugang zu einer Kirchengemeinde haben sie nicht. Die Medien sind aber mit ihnen unterwegs und ich habe die Hoffnung, dass inmitten der täglichen Herausforderungen ein Wort des Nachdenkens gut tut.

Andachtensprecher:

Von 2010 bis 2017


Sabine Ziegler,

Pfarrerin im Schuldienst aus Fürth

Meine Motivation mitzumachen:

Es macht mir Spaß in dieser eher ungewöhnlichen Form eine gute Botschaft unter die Leute zu bringen. Ich bin immer wieder erstaunt, wie viele Menschen einem zuhören. Ich sehe die Radioandacht als gute Möglichkeit Menschen zum Nachdenken zu bringen, das ist immer wieder eine spannende Angelegenheit.